F.C. Flick Stiftung
gegen Fremdenfeindlichkeit,
Rassismus und Intoleranz

Aufgabe der Friedrich Christian Flick Stiftung ist die Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, um so dem Rechtsextremismus und der Gewalt von Jugendlichen entgegenzuwirken.

 

Schulpatenschaft
Rosa-Luxemburg-Schule

 

Bilderbuchkino für Roma-Kinder

 

Schöner leben ohne Nazis

 

Die Begegnung der Generationen

Förderung

Die Stiftung unterstützt vorrangig Vorhaben in den fünf neuen Bundesländern und in Berlin. Die Stiftung unterstützt dabei Projekte von und für Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter bis zu einem Alter von Anfang zwanzig Jahren.

Ab jetzt können Anträge für das Förderjahr 2019 eingereicht werden.

Projektantrag

Verwendungsnachweis 

Podiumsdiskussion zum Thema: Jüdisch-Muslimischer Dialog als Mittel der Antisemitismusbekämpfung

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Am 17. Oktober veranstaltete die Kreuzberger Intiative gegen Antisemitismus (KIgA e.V.) eine öffentliche Podiumsdiskussion unter dem Titel "Allianzen bilden – Jüdisch-Muslimischen Dialog stärken". (mehr …)

LehrerInnenfortbildung zum Thema Antisemitismus auf Schloss Gollwitz

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Gemeinsam mit dem Moses Mendelssohn Zentrum, der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz und dem Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e.V. veranstaltet die F.C. Flick Stiftung vom 23.11.2018 – 24.11.2018 ein Fortbildungsangebot für LehrerInnen…

Interaktive Karte zu jüdischer Regionalgeschichte geht an den Start

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Das Jüdische Museum Berlin hat in ihrem Projekt "Jewish Places" eine interaktive Karte zu jüdischer Regionalgeschichte entwickelt. Dazu hat sie die reichhaltigen Forschungsergebnisse verschiedener Webangebote und Archive gebündelt. Die Tagesschau…
Partner der Stiftung