Skip to main content
 

Stiftung für Toleranz und Völkerverständigung

Aufgabe der Stiftung für Toleranz und Völkerverständigung ist die Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, um so dem Rechtsextremismus und der Gewalt von Jugendlichen entgegenzuwirken.

 

„Antisemitismus – Verschwörungsmythen – Israel-Bashing“ – Fortbildung für Lehrer*innen

 

Tage des deutsch-israelischen Jugendaustausches

 

AugenZeugen – „Es ist nicht leicht, sich zu erinnern und schwer, zu vergessen!“ – Überlebensgeschichten der Shoa

 

Musik schafft Perspektive

 

Erich-Zeigner-Haus - Ein Ort gelebter Zivilcourage

 

Schöner leben ohne Nazis

 

Straßenfußball für Toleranz - Tore für Demokratie

Förderung

Die Stiftung unterstützt vorrangig Vorhaben in den fünf neuen Bundesländern und in Berlin. Die Stiftung unterstützt dabei Projekte von und für Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter bis zu einem Alter von Anfang zwanzig Jahren.

30. Jüdisches Filmfestival Berlin | Brandenburg geht an den Start.

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Am 18. Juni 2024 ist es wieder soweit - das Jüdisches Filmfestival Berlin|Brandenburg geht an den Start. (mehr …)

4. Runde „Potsdam Publik: Debatten zum Antisemitismus“ – „Menschen mit Kultur sind der Endzweck der Natur, wusste Kant. Antisemitismus ist kulturlos. Oder?“

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Documenta, Berlinale, Eurovision Song Contest und die Clubkultur - wird Antisemitismus Standard in der Kulturwelt? (mehr …)

Weltkindertag: Ein Tag für die Rechte der Kinder

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Heute wird weltweit der Weltkindertag gefeiert, ein Tag, der auf die Rechte und Bedürfnisse der Kinder aufmerksam machen soll. (mehr …)
Partner der Stiftung