Skip to main content
 

Stiftung für Toleranz und Völkerverständigung

Aufgabe der Stiftung für Toleranz und Völkerverständigung ist die Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, um so dem Rechtsextremismus und der Gewalt von Jugendlichen entgegenzuwirken.

 

„Antisemitismus – Verschwörungsmythen – Israel-Bashing“ – Fortbildung für Lehrer*innen

 

Tage des deutsch-israelischen Jugendaustausches

 

AugenZeugen – „Es ist nicht leicht, sich zu erinnern und schwer, zu vergessen!“ – Überlebensgeschichten der Shoa

 

Musik schafft Perspektive

 

Erich-Zeigner-Haus - Ein Ort gelebter Zivilcourage

 

Schöner leben ohne Nazis

 

Straßenfußball für Toleranz - Tore für Demokratie

Förderung

Die Stiftung unterstützt vorrangig Vorhaben in den fünf neuen Bundesländern und in Berlin. Die Stiftung unterstützt dabei Projekte von und für Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter bis zu einem Alter von Anfang zwanzig Jahren.

Förderung

Bitte beachten Sie, dass derzeit ein Antragsstopp besteht. Anträge können wieder ab dem 1. November 2024 gestellt werden mit einem Projektbeginn ab dem 01.01.2025.

 

Verwendungsnachweis

Klassensprecher*in des Jahres 2024 Brandenburg gewählt

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Auch dieses Jahr konnten wieder Klassensprecher*innen aus ganz Brandenburg am Wettbewerb “Klassensprecher*in des Jahres Brandenburg” teilnehmen. Jeder Kandidat präsentierte sich, seine Arbeit und seine Klasse im Netz – ein Online-Voting…

Tag der Solidarität mit Juden und Israel

| Allgemeine Meldungen | No Comments
In einer Welt, die immer stärker von Konflikten und Spaltungen geprägt ist, ist es von größter Bedeutung, dass wir uns für Solidarität und Zusammenhalt einsetzen. (mehr …)

Eine neue Synagoge für Potsdam

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Am 4. Juli 2024 findet die Einweihung der neuen Synagoge in Potsdam statt. (mehr …)
Partner der Stiftung