F.C. Flick Stiftung
gegen Fremdenfeindlichkeit,
Rassismus und Intoleranz

Aufgabe der Friedrich Christian Flick Stiftung ist die Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, um so dem Rechtsextremismus und der Gewalt von Jugendlichen entgegenzuwirken.

 

„Antisemitismus – Verschwörungsmythen – Israel-Bashing“ – Fortbildung für Lehrer*innen

 

Forderung zur Aufnahme eines Staatsziels zur Bekämpfung von Antisemitismus in die Landesverfassung Brandenburgs

 

AugenZeugen – „Es ist nicht leicht, sich zu erinnern und schwer, zu vergessen!“ – Überlebensgeschichten der Shoa

 

Musik schafft Perspektive

 

Erich-Zeigner-Haus - Ein Ort gelebter Zivilcourage

 

Schöner leben ohne Nazis

 

Straßenfußball für Toleranz - Tore für Demokratie

Förderung

Die Stiftung unterstützt vorrangig Vorhaben in den fünf neuen Bundesländern und in Berlin. Die Stiftung unterstützt dabei Projekte von und für Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter bis zu einem Alter von Anfang zwanzig Jahren.

Antragsstopp: Projektanträge können erst wieder ab dem 1. August 2022 gestellt werden.

Projektantrag

Verwendungsnachweis

Landtag beschließt Verfassungsänderung – Bekämpfung von Antisemitismus und Förderung jüdischen Lebens werden Staatsziel

| Allgemeine Meldungen | No Comments
In der Sitzung des Brandenburger Landtages vom 23. Juni 2022 wurde mit 59 Ja-Stimmen eine Änderung der Landesverfassung verabschiedet. (mehr …)

So war das 28. JFBB

| Allgemeine Meldungen | No Comments
43 Filme - 2 Serien - 6 Spielstätten in Berlin und Potsdam - 2 OpenAirs - DAS war das 28. JFBB (mehr …)

Klappe auf feiert Premiere

| Allgemeine Meldungen | No Comments
Am 10. Juni war es endlich soweit! Die Filme des Filmideen-Wettbewerbs Klappe auf! wurden im Rahmen einer feierlichen Premiere im Peter-Weiss-Haus in Rostock der Öffentlichkeit präsentiert. (mehr …)
Partner der Stiftung