All Posts By

F.C. Flick Stiftung

Veranstaltungshinweis: Lily Braun und 100 Jahre Frauenwahlrecht

By | Allgemeine Meldungen

Am Beispiel der Kleinmachnowerin Lily Braun (1865-1916), Schriftstellerin, Sozialdemokratin und Frauenrechtlerin, möchte die Kreisvolkshochschule Kleinmachnow ein Rückblick auf 100 Jahre Wahlrecht für Frauen in Deutschland geben. Was hat sich seit 1918/19 verändert? Und wie realitätsnah ist mehr als 70 Jahre nach der Verabschiedung des Grundgesetzes die Formulierung „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“?

VERANSTALTUNG:
Ort: Kleinmachnow, KVHS, Am Weinberg 18, R 206
Beginn: 28.03.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr
Dozent/in: Susanne Krause-Hinrichs, Geschäftsführerin der F. C. Flick
Stiftung
Entgelt: entgeltfrei
Flyer

Deutsch-Polnischer Jugendpreis 2017-2019 geht an Katholische Schule Bernhardinum Fürstenwalde und Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein Werftpfuhl

By | Allgemeine Meldungen

Am Abend des 14. Februar 2019 wurde in Berlin zum sechsten Mal der Deutsch-Polnische Jugendpreis verliehen, mit dem der Wettbewerb „Gemeinsam in Europa. Ein Ziel“ seinen Abschluss fand. Ausgezeichnet wurden die interessantesten deutsch-polnischen Jugendprojekte, die sich mit Vielfalt, Menschenrechten und Toleranz beschäftigten. In der Kategorie Schulaustausch gewann Read More

Deutsch-Polnisches Jugendwerk vergibt Jugendpreis in Berlin

By | Allgemeine Meldungen

“Gemeinsam in Europa. Ein Ziel” lautet das Motto des aktuellen Deutsch-Polnischen Jugendpreises. Eine Vielzahl an deutsch-polnischen und trilateralen Projekt-Bewerbungen waren eingegangen. Die Jugendlichen hatten sich mit unterschiedlichsten Fragestellungen von kultureller, religiöser, weltanschaulicher und sprachlicher Vielfalt beschäftigt. Die Gewinner*innen werden heute abend während einer feierlichen Verleihung in Berlin gekürt.

Erklärung des Ehrenbürgers der Lutherstadt Wittenberg Friedrich Schorlemmer zum 9. November 2018

By | Allgemeine Meldungen

Eine Weltstadt des Friedens wollen wir sein: gastfreundlich, weltoffen, vorurteilsfrei, gesprächsfähig, wachsam, friedfertig. Wir wollen andere tolerieren und wir wünschen uns, dass andere auch uns tolerieren. Das ist im Alltag manchmal nicht leicht für beide Seiten, für Einheimische wie für Zugewanderte. Unterschiedliche Erfahrungen, Prägungen, Lebenskulturen treffen aufeinander – bereichernd und konfliktreich. Weiter