Bereits seit mehreren Jahren engagiert sich die Kampagne “Schöner leben ohne Nazis” mit Herz und Hand im Kampf gegen Rechts. So hatte die Kampagne im Vorjahr eine Freiluftkino-Tour ins Leben gerufen. Auch dieses Jahr ist die Kampagne wieder in ganz Brandenburg unterwegs. Diesmal waren die fleißigen HelferInnen in Nauen zu Gast. Bei Speisen und Getränken konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Ideen im Kampf gegen Rechts in Form von Graffitis vorstellen. Weitere Informationen können in mit einem Klick auf unseren Pressespiegel abgerufen werden.

Hier geht´s zum Artikel: Märkische Online Zeitung vom 23.09.2016 “Mit Graffiti und Apfelsaft gegen Nazis”