Am 29. und 30. Oktober findet die Fortsetzung der Fortbildung zum Thema “Antisemitismus – Holocaust – Israel-Bashing: Neue Herausforderungen an die Bildungsarbeit” in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz statt. Sie wird gemeinsam durchgeführt von der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz, dem Moses Moendelssohn Zentrum Potsdam, der RAA Brandenburg und der F.C. Flick Stiftung.

Die Fortbildungsveranstaltung soll helfen, interessierten Lehrer*innen sowohl fachliches Hintergrundwissen als auch praktische Anregungen für die schulische Arbeit zu vermitteln. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass die Teilnehmer*innen Gelegenheit erhalten, über ihre diesbezüglichen Erfahrungen zu reflektieren und mit der Arbeit der Fachstelle Antisemitismus am MMZ in
einen Austausch zu treten.