4. Veranstaltung von “Tu´was gegen Antisemitismus” – Staatssekretärin Sawsan Chebli zu Gast bei Hertha BSC

Am 30. September 2019 fand die mittlerweile 4. Veranstaltung der Gesprächsreihe “Tu´was gegen Antisemitismus” statt. Diesmal waren die Staatssekretärin Sawsan Chebli, der Antidiskriminierungsbeauftragte des Berliner Senats Dervis Hizarci und die Geschäftsführerin der F.C. Flick Stiftung Susanne Krause-Hinrichs zu Gast bei der Jugendmannschaft des Berliner Fußballvereins Hertha BSC. Im konstruktiven Austausch zeigte sich eine weltoffene und reflektierte Jugendmannschaft, die bei den Gästen einen bleibenden Eindruck hinterließ.

“Tu´was gegen Antisemitismus” ist eine gemeinsame Gesprächsreihe des Berliner Senats, der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitsmus e.V. und der F.C Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz.