Zeiteugen sprechen auf Podiumsdiskussion im Landtag Brandenburg

Am 27. Januar 2020 fand anlässlich des weltweiten Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus die Finissage zur Fotoausstellung “AugenZeugen – Überlebensgeschichten der Shoa” im Landtag Brandenburg statt. Zu der anschließenden Podiumsdiskussion kamen auch zwei der Protagonist*innen der Ausstellung, die Zeitzeug*innen Zipora Feiblowitsch und George Shefi. In beindruckenden Worten schilderten Sie den zahlreichen Gästen, unter denen auch viele Schüler*innen waren, ihre Leidens- und Lebensgeschichten. Zu den weiteren Sprecher*innen gehörten die brandenburger Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Dr. Manja Schüle, der Theologe und Pfarrer Rudi-Karl Pahnke sowie die Rektorin des Louise-Henriette-Gymnasiums Oranienburg Gabriele Schiebe.

Presse:

Foto: Landtag Brandenburg