Gedenkaktion „Mahnwache und STOLPERSTEINE putzen“ am 9. November 

Die Initiativgruppe „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ wird seit mehreren Jahren vom Erich-Zeigner-Haus e.V. gemeinsam mit verschiedenen PartnerInnen erarbeitet. Im gesamten Bundesgebiet wie auch in Europa hat sich diese Form des Gedenkens verbreitet. So erinnerten am 9. November 2013 tausende Menschen in Deutschland und darüber hinaus in dieser Form des Gedenkens an die Opfer des Holocausts. Im vergangenen Jahr waren in Deutschland siebenundvierzig Orte, acht Orte in Tschechien sowie Budapest in Ungarn und Salzburg in Österreich mit dabei.

Das Ericht-Zeigner-Haus e. V. hat im November 2013 die Leitung des Projektes „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ von der gleichnamigen Initiativgruppe übernommen und wird in Zukunft diese Gedenkaktion koordinieren.