Klappe gegen Rassismus

Bereits zum dritten Mal fand der Filmideen-Wettbewerb Klappe gegen Rassismus statt. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 20 Jahren erhielten die Möglichkeit, einen eigenen Filmbeitrag zum Thema Rassismus zu gestalten. Insgesamt 10 Filmideen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern wurden von einer Jury ausgewählt. Jedem der Teams wurde zur Umsetzung eine medienpädagogische Fachkraft zur Seite gestellt.

Bei einem gemeinsamen Auftakt-Workshop hatten die Teams nicht nur die Gelegenheit, ihre jeweiligen Betreuer*innen, sondern auch die anderen jungen Filmemacher*innen näher kennenzulernen. Es wurden verschiedene Seminare zu den Themen Drehbuch, Kamera und Schnitt durchgeführt. Darüber hinaus konnten sich die Jugendlichen über verschiedene Aspekte von Rassismus informieren.

Mit dem neu erworbenen Wissen und vielen interessanten Eindrücken machten sie sich daran, ihre Filmideen in ihren Heimatorten voranzutreiben.

Abschließend wurden die so entstandenen Filmbeiträge bei einer Premierenfeier auf der großen Leinwand gezeigt, um sie einem breiten Publikum zu präsentieren.

Im November wurde das Projekt mit dem Dieter-Baacke-Preis 2019 ausgezeichnet!