Steh-auf-Preis 2017: Jury tagt in Potsdam

Eintrag von F.C. Flick Stiftung 10. März 2017 Allgemeine Meldungen
Header Stehaufpreis

Am 09. März 2017 fand die konstituierende Sitzung der Jury für den Steh-auf-Preis 2017 in den Räumen der F.C. Flick Stiftung in Potsdam statt. Frau Susanne Krause-Hinrichs, Geschäftsführerin der Stiftung, freute sich die 5-köpfige Jury unter Leitung der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping in der brandenburgischen Landeshauptstadt begrüßen zu dürfen.

Die über 90 eingegangenen Bewerbungen aus ganz Deutschland zeichnen ein beindruckendes Bild zivilgesellschaftlichen Engagements. Die Jury-Vorsitzende Petra Köpping erklärte dazu:
„Ich bin begeistert von dem vielfältigen Engagement, welches sich in jeder einzelnen Bewerbung widerspiegelt. Es ist wichtig, sich einzusetzen, sich einzubringen und einfach mal zu machen. Die eingereichten Beiträge zeichnen ein ganz wunderbares Mosaik der Weltoffenheit und der Toleranz. Ich finde es gut, dass Menschen aufstehen und damit einen wichtigen Beitrag für unser Gemeinwesen leisten. Dafür wollen wir die Herausragendsten unter den vielen Fantastischen mit dem Steh-auf-Preis 2017 ehren.“

Der Steh-auf-Preis wird am 22. Juni 2017 in der Brandenburger Landesvertretung in Berlin unter der Schirmherrschaft des Brandenburger Ministerpräsidenten Dietmar Woidke verliehen.

Pressemitteilung vom 09.03.2017: 1. Jury-Sitzung und Ablauf der Bewerbungsfrist